top of page
Suche
  • Angélique Brugger

Langbahn Schweizermeisterschaft 2023 Genf

Die Schweizermeisterschaften 2023 sind nun schon Geschichte. Ein kleiner Rückblick von meiner Seite.


Wir sind bereits am Dienstag nach Genf losgefahren, da wir vom Club aus noch ein Sponsorenanlass hatten. Das Projekt GN2024 wurde gestartet und es wurde auf die 500 Tage vor Anfang Paris 2024 aufmerksam gemacht.


Am Mittwoch gab es dann ein kleines Einschwimmen am Morgen und die letzten Vorbereitungen wurden getroffen. Ich fühlte mich super. Die Schweizermeisterschaften konnten kommen.


Donnerstagmorgen ging's auch schon los. Die Aufregung steigt, alle sind in Ihren Startlöchern. Für mich stand der 50 Delfin, sowie die 200 Freistil auf dem Programm. Für beides war ich im A - Finale qualifiziert und konnte am Abend den 3 Platz auf 50m Delfin erlangen. Die 200 Freistil waren am Morgen sehr gut, war ich mit dem 200m nicht ganz zufrieden.


Am Freitag, versuchte ich positiv in den Tag zu starten. 100 Freistil, das Ziel eine neue Bestzeit. welche ich am Nachmittag erfolgreich mit einer Zeit von 56.07s erreichen konnten. Mit dieser Zeit bin ich ziemlich zufrieden und es gibt sicherlich noch Luft nach oben, da die Rennen nicht perfekt geschwommen waren und sich einige kleine Fehler eingeschlichen haben.


Der Samstag war für mich nicht ein sehr wichtiger Tag, da nur 100m Delfin auf dem Programm stand & ich keine wirklichen Erwartungen auf diese Distanz hatte. Letztes Jahr wurde ich 7te auf dieses Disziplin, und konnte mich dieses Jahr mit eine neuen Bestzeit auf Platz 4 nach vorne kämpfen.




Nun war auch schon Sonntag, heute stand 50 Freistil an. Am Morgen war das Ziel ganz klar, einfach ins Finale kommen. Und am Abend wollte ich eigentlich eine neue Bestzeit schwimmen, jedoch gab es beim Start einen kleinen zwischen Fall und eine Teamkollegin hat sich ein bisschen vertan beim Start. Dies hat sich ganz schön an meiner Konzetration zuschaffen gemacht. Nun gut, so ist das Spiel. Es kann nicht immer alles perfekt Laufen, und es gibt weitere Chancen besser zu werden. Trotz allem war meine Zeit nicht schlecht und ich konnte den 2 Platz gutmachen.




In den Staffeln konnten wir immer einen Platz auf dem Podest ergattern. Auf 4x100 Lagen konnten wir den Schweizermeistertitel ergattern.






Ich hoffe diese kleine Zusammenfassung vom Wochenende gefällt euch


Liebe Grüsse Angélique














57 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page